März 12, 2024

In diesem einfach zu befolgenden Leitfaden führe ich dich durch jeden Schritt, wie du ein Tischset mit Briefecken nähen kannst. Auch wenn du eine Briefecke an einem Kleidungsstück oder einer Decke nähen möchtest, kannst du nach dieser Anleitung vorgehen.

Tischset mit Briefecke nähen

Materialien:

- Stoffrest oder Stoff deiner Wahl für das Tischset

- Passender Innenstoff (optional)

- Nähgarn

- Maßband

- Schere

- Stecknadeln oder Stoffklammern

- Nähmaschine

Im ersten Schritt musst du dich entscheiden, wie groß dein Tischset sein soll. Mein fertiges Set hat eine Größe von  45 cm x 29 cm. Ich habe mir daraufhin eine Vorlage aus Papier erstellt. Dann klappt das Zuschneiden schneller und ich kann immer wieder darauf zurückgreifen.

Anschließend stecke ich die Vorlage auf dem Stoff fest und schneide die beiden Teile aus. 

Für meine fertige Größe habe ich den unteren Teil des Tischset mit 53cm x 38cm zugeschnitten.

Der Einlegestoff hat eine Größe von 42cm x 25cm. 

Um den Stoff gleichmäßig umzubügeln habe ich noch eine Bügelschablone aus Pappe erstellt. Darauf habe ich eine Markierung von nach 1cm und eine Linie nach 3 cm eingezeichnet. Die Idee dahinter ist, dass alle Umschlagkanten gleichmäßig breit umgebügelt werden.

Im nächsten Schritt bügelst du den Stoff erst einmal glatt. Die rechte Seite des Stoffes liegt nun unten und du legst die äußere Kante um die Schablone herum bis zur eingezeichneten Linie von 1 cm. So bügelst du die Stoffkante des ganzen Sets komplett um.

Nun legst du die Schablone so in dein Set, dass die umgebügelte Kante an der 3cm Markierung anstößt und bügelst den Saum wieder von allen Seiten um.

Um die Ecke hinterher ordentlich abgenäht zu bekommen, bügeln wir sie jetzt noch schräg um, wie du unten im Bild erkennen kannst. 

Nun wird es Zeit, dass du deine Nähmaschine vorbereitest. Um beim Nähen in der Spitze der Ecke zu enden, habe ich mir dort eine Nadel hin gesteckt.

Die Kanten habe ich eingeschlagen und die Schrägung genau auf einander gelegt. Nun beginnst du die Naht genau an den eingeschlagenen Kanten bis zur Nadel hin abzunähen.

Vergiss nicht, dass der Anfang und das Ende verriegelt werden müssen!

Hinter der Naht habe ich zunächst die Nahtzugaben bis auf 0,5cm zurückgeschnitten und dann nochmal die Ecke selbst bis kurz vor dem Nahtende, damit sich die Ecke anschließend gut umlegen lässt.

Nun bügelst du die Nahtzugaben von der linken Seite aus.

Anschließend wendest du die Ecke, indem du die Nahtzugaben um deinen Finger legst und die Ecke dann auf die rechte Seite ziehst.

Wenn nötig, arbeitest du die Spitze der Ecke dann noch mit einer Nadel aus.

Wenn du dein Set oder eine Briefecke von einer Decke zum Beispiel so gestalten möchtest, kannst du die Kante jetzt abnähen und bist dann fertig.

Ich möchte hier noch einen zusätzlichen Stoff integrieren und schiebe ihn einfach in die vorbereitete Unterlage. Damit er nicht verrutscht, stecke ich ihn mit Klammern fest.

Anschließend steppe ich die Kante knappkantig ab und habe so auch meinen eingelegten Stoff mitgefasst.

Dein selbstgemachtes Tischset mit Briefecke ist nun fertig, um deinen Tisch zu verschönern und Gäste zu begeistern! 

{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}
>