Juni 11, 2022

Patchworkdecke nähen!

Aus Reststücken kannst Du wunderbar einfache Patchwork Ideen verwirklichen!

Wichtig ist für alle Patchwork Arbeiten, dass Du genau arbeitest:

Patchwork besteht aus mehreren Einzelteilen. Und wenn Du nur mal angenommen  5 Teile mit 2mm Unterschied nähst, kann das im Endeffekt 1cm Unterschied am Ende einer Reihe bedeuten.

Das Ergebnis ist: Du bekommst die Teile nicht mehr korrekt über einander!

Bei dieser einfachen Decke sind es insgesamt 20 Teile. ;o

Kostenlose Schnellstart-Anleitung für Anfänger

Hinterlasse jetzt Deinen Vornamen und Deine E-Mail-Adresse, um sofortigen Zugriff auf meine kostenlose Nähanleitung zu bekommen.

*Ich habe zusätzlich zu meiner kostenlosen Schnellstartanleitung für Nähanfänger auch einen großartigen E-Mail-Kurs für Dich vorbereitet (Du wirst von dem erstklassigen Mehrwert begeistern sein!). Mit dem Absenden des Formulars bist Du damit einverstanden, E-Mails von mir zu empfangen. Ich versende keinen Spam, sondern gebe meine besten Tipps, Tricks und Ratschläge rund ums Nähen an Dich weiter. Deine Daten sind bei mir sicher, Du kannst den Empfang jederzeit stoppen und ich halte mich an die Datenschutz-Grundverordnung.

Versuch also den Zuschnitt und die Nähte möglichst genau durchzuführen. Das erspart Dir dann das Trennen.

Übrigens, den  Rosenstoff den Du hier siehst ist ein alter Satin-Bettbezug. 

Der andere Stoff ist ein Rest Baumwollstoff.

Diese Patchwork Arbeit ist allein aus diesen 2 unterschiedlichen Rest-Stoffen entstanden.

Hier zeige ich Dir aber auch noch, wie Du eine feine Spitzenbordüre als Abschlusskante aufnähst, sodass Deine Patschworkarbeit sehr edel wird.

Ich hoffe, Du hast ganz viel Spaß bei der Herstellung.;)

Und los geht's:

Meine Quadrate haben alle eine Größe von 25 cm x 25 cm.  

Wenn Du Stoff für Deine Patchworkarbeit kaufen möchtest, brauchst Du für diese Größe 0,50 m bei einer Stoffbreite von 1,40 m. Daraus bekommst Du dann jeweils 10 Quadrate.

Da es sich um ein Upcycling Baumwollstoff handelt, den ich auch schon etliche Male gewaschen habe, habe ich diesen Satinstoff gerissen. Dann bin ich auf der sicheren Seite, dass er auch gerade ist.

Lege Dir die vorgefertigten Teile mit der rechten Seite nach oben und achte auch darauf, wenn Du ein Muster im Stoff hast, dass das Muster in eine Richtung läuft.

In dem folgenden Video zeige ich Dir, wie Du die Teile aneinander nähst.

Wenn Du alle 6 Bahnen fertig genäht hast, versäuberst Du die Nähte und steppst sie knappkantig ab.

Das nächste Video befasst sich mit dem Zusammennähen der Querbahnen und wie Du die Nähte exakt aufeinander bekommst.

Wenn Du Dich bisher an die Anleitung gehalten hast, sollte Deine Patchworkdecke nun so weit erstellt sein.

Auch die Querbahnen versäuberst Du jetzt und steppst sie knappkantig ab.

Im nächsten Schritt versäuberst Du die äußeren Kanten Deiner Decke.

Spitze an Patchworkdecke nähen!

Wenn Deine Arbeit so weit fortgeschritten ist, kannst Du Dich um den letzten Schritt, nämlich das Aufsetzen der Spitze kümmern.

Die benötigte Spitze berechnest Du aus den 4 Seitenlängen Deiner Decke, zuzüglich ca. 15 cm, um genügend Material für die Ecken und dem Zusammennähen der Spitze zu haben.

Das letzte Video zeigt Dir, wie Du Anfang und Ende der Spitze sauber zusammen nähst.

Für eine Patchworkarbeit in dieser Ausfertigung findest Du nicht nur Verwendung als Tischdecke, sondern auch als Bett-oder Sofaüberwurf oder aber auch als Gardinenschal.

Ich wünsche Dir viel Freude daran.

{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}
>